Spiel mit Skala Mobil

Immer wieder versuchten und versuchen Spielehersteller die Würfel durch ähnliche Fortbewegungsmöglichkeiten zu ersetzen.

Ein besonderes Glanzstück ist dabei der Kugelturm von "Incognito", dem Detektivspiel.

Hier ist das Glanzstück eindeutig das Skala Mobil.

Innerhalb des Autos ist eine KM Scala angebracht, die sich bei der Bewegung des Autos in Gang setzt.

Dabei kann man von 10km bis 120km schnell fahren.

Sobald man den Finger vom Knopf wegnimmt, bleibt automatisch die KM Zahl in einem kleinen Sichtfenster stehen.

Die Felder sind entsprechend der KM - also 50km gleich 5 Felder.

Durch die unterschiedlichen Verkehrszeichen werden dann unterschiedliche Geschwindigkeiten vorgeschrieben und wenn man die überschreitet, dann mit negativen Konsequenzen zurechnen hat.

Da man mit zwei Autos unterwegs ist, hat man taktisch die Möglichkeit seine Fahrzeuge der KM Zahl anzupassen.











Verlag | JNF - Josef Neuhierl

Land | "3R"

Autor / Grafik |

Jahrgang | 1934

Jahrzehnt | 1930 - 1940

Strategie | Verkehrsspiel

Alter | 10