Moby Dick

Moby Dick ist ein klassisches Wirtschaftsspiel, was sehr typisch in den 60er vom Spielverlauf und von der Spielhandlung gekennzeichnet ist.

Der Wal als Wirtschaftsobjekt; erst muss er gefangen werden, danach kann man verschiedene Walprodukte wie Walfett, Walöl oder Walzähne vermarkten.

Diese werden in unterschiedlichen Preisen an der Walfangbörse entsprechend definiert.

Interessant ist der Spielplan, den man drehen kann bis bestimmte Symbole erscheinen.

Das Thema Walfang und und die Vermarktung würde wohl in der heutigen Zeit kaum noch Anklang finden.

Ähnliche Spiele von Ravensburger mit anderen Themen aber auch Wirtschaftspiele sind "Öl für uns alle" oder auch "Automobile für die Welt" welches in den 70er erschienen ist.

 













Verlag | Ravensburger

Land | BRD

Autor / Grafik |

Jahrgang | 1962

Jahrzehnt | 1960 - 1970

Strategie | Wirtschaftsspiel

Alter | 10