top of page

Der eiserne Kanzler

Otto von Bismarck (1815-1898) bekam 1915 zum 100. Geburtstag aus dem Hause Hausser ein Fragespiel gewidmet.

Die Tafeln zeigen die unterschiedlichen Lebensabschnitte und Ereignisse an, die von Otto von Bismarck erlebt wurden.


Das Spielprinzip ist einem typischen Lottospiel nachempfunden.

In den 96 Fragen sind viele historische und durch die Geschichte geprägten Antworten erhalten.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass einige Buchautoren sich mit diesem Spiel in ihren Büchern auseinander gesetzt haben.






 

Verlag | Hausser - Ludwigsburg

Land | DR

Autor / Grafik |

Jahrgang | 1914

Jahrzehnt | 1910 - 1920

Strategie | Lottospiel

Alter | 12

Buchbeschreibung | Wolfgang Morawe - Spielend in den Krieg Seite 103

Dieter Mensenkamp - Krieg ist kein Spiel- Katalog Ausstellung

Seite 54

Heinz Peter Mielke - Aggression Gewalt Kriegsspiel Seite 79

 

















Comments


bottom of page