Der Räuber Hotzenplotz

Otfried Preußler hat wunderbare Bücher geschrieben, aber der Räuber Hotzenplotz ist ein ganz besonderes Buch.

So besonders, dass es in zahlreichen Brett - und Kartenspielen gespielt werden kann.

Abel Klinger hat das Spiel mit der unverwechselbaren Graphik ziemlich früh nach erscheinen des Buches herausgebracht.

Später hat dann der ASS Verlag mit dem gleichen Cover dieses Spiel erneut veröffentlicht.

Mit einer Drehscheibe versehen, versuchen die Spieler den Räuber zu fangen, leider tappen sie dabei in Fallen, sodass es am Ende ziemlich schwierig ist den Räuber zu stellen.

 








 

Verlag | Abel Klinger/ASS

Land | BRD

Autor / Grafik | Otfried Preußler

Jahrgang | 1968

Jahrzehnt | 1960 - 1970

Strategie | Ziellauf

Alter | 8